Bild des Tages: RIFA Kondensatoren

Die im Bild gezeigten RIFA Kondensatoren sind selbstheilende Störschutzkondensatoren aus Metallpapier und werden z.B. in Entstörfilterschaltungen am Eingang eines Netzteils eingesetzt.

Das Bild zeigt einige Kondensatoren bei denen die „Selbstheilungskräfte“ nach 30 Jahren versagt haben (u.a. aus Apple II Netzteilen). Es gibt vermutlich keinen Sammler der noch nicht einen RIFA-„Kracher“ beim Einschalten eines Geräts erleben durfte. Ein Video dazu gibt es bei YouTube.

Bild: RIFA (Werbung)

Eine Antwort auf “Bild des Tages: RIFA Kondensatoren”

  1. Ralph Kessel

    Aber nicht nur die spektakulären Kracher sorgen für Probleme. Im Zuge der Alterung erhöht sich auch oft der Kapazitätswert. Teilweise bis zur Verdoppelung. Ich vermute das Vergussmaterial schrumpft im Lauf der Zeit und drückt die Folien zusammen. Eventuell ist das auch die Ursache für den Kracheffekt.

    Antwort

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert