Retro Gamer Deutschland Magazin wird eingestellt

Seit August 2012 erscheint viertelj├Ąhrlich das Magazin retro GAMER, der deutsche Ableger des britischen Originals Retro Gamer (genauer eine Lizenzgabe an die eMedia GmbH, bekannt u.a. durch die Zeitschriften c’t und ix).

In den ├╝ber zehn Jahren widmete sich jedes Heft einem Titelthema, das konnte ein konkretes Genre sein oder eine Serie, zu denen es dann mehrere Artikel gab. Es gab viele Hintergrundinformationen zu alten Spielen, deren Entwicklung und der Personen hinter den Spielen. Berichte ├╝ber die klassische Hardware, auf der die Spiele liefen, rundeten den Inhalt ab.

Die Inhalte waren oft ├ťbersetzungen des britischen Originals, die auf den deutschen Markt angepasst wurden. Es gab aber auch Beitr├Ąge von deutschen Autoren.

Heute teilte der Verlag mit, dass Retro Gamer Deutschland aus wirtschaftlichen Gr├╝nden eingestellt wird und die bevorstehende Ausgabe 1/24, die im November erscheint, die Letzte sein wird. Bestehende Abonnements werden r├╝ckabgewickelt. Das Magazin startete mit einer Auflage von 40.000 Exemplaren, im Jahr 2022 gab der Verlag immer noch 25.000 Exemplare an.

Es k├Ânnen aktuell noch Einzelausgaben ├╝ber den Heise-Shop – solange der Vorrat reicht – gekauft werden.

Bild: Retro Gamer, eMedia GmbH

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht ver├Âffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert