ATmega328P Development Board

F├╝r kleinere Basteleien habe ich ein eigenes g├╝nstiges ATmega328P Board entwickelt. Es werden nur wenige Komponenten ben├Âtigt, so dass das Board nur ein paar Euro kostet. Die Pin-Leisten sind zwar kompatibel zum Arduino Uno, da aber kein USB-auf-Seriell Chip verwendet wird, muss der ATmega per ISP programmiert werden. Es gibt hierzu etliche g├╝nstige Programmierer zu kaufen (z.B. diesen hier bei Amazon), die von der Arduino IDE unterst├╝tzt werden (anstelle von „Hochladen“ wird „Hochladen mir Programmer“ verwendet).

Wer Interesse an dem Board hat, findet hier die Gerber-Dateien.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht ver├Âffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert