Das 8Bit-Museum in der internord

Über das 8Bit-Museum wird aktuell in der Mitarbeiterzeitschrift des TÜV NORD berichtet. In der Print-Ausgabe ist dieser stark gekürzt, TÜV NORD Mitarbeiter können den vollständigen Bericht aber im Intranet abrufen.

Eine Antwort auf “Das 8Bit-Museum in der internord”

  1. Fritz Wulff

    Sehr geehrter Herr Kollege Slabihoud, 1985 war ich der erste Sachverständige in der damaligen Abteilung 1.1 des TÜV Norddeutschland e.V. der einen Desktop 30-386 bekam. Vorher absolvierte ich in der VHS einen Kurs Microprozessortechnik. Wir arbeiten dabei an einem Adler Alphatronic mit einen 8bit Prozessor, ohne Festplatte. Das Betriebssystem ZSID war auf einer 5 1/4″ Floppydisk.
    Damit Programmierten wir in Maschinensprache Ampelschaltungen, später dann auch in der Programmiersprache Pascal. Beim TÜV habe ich dann meine strömungstechnischen Programme und auch Schwergas-Ausbreitungsprogramme mit Turbopascal programmiert.
    Mit freundlichem Gruß, Fritz Wulff, Sachverständiger i.R.

    Antwort

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.