Auszeichnungen & Berichte 2011

„Geschichte des Videospiels
Das erste Videospiel entstand schon in den fr├╝hen Jahren der Unterhaltungselektronik: 1958 – als Zeitvertreib in einem nuklearen Forschungslabor. Heute ist daraus eine Milliarden Euro schwere Unterhaltungsindustrie geworden. Den Weg der Videospiele von den Anf├Ąngen bis heute und die Geschichte der Heimcomputer k├Ânnen Interessierte auf der Seite www.8bit-museum.de lesen.
Von „Pac Man“ bis zum Branchencrash
Seitenbetreiber Stephan Slabihoud bietet auf seiner Seite umfangreiche Texte zu allen wichtigen Entwicklungsschritten an – vom Hype um „Pac Man“ bis zum gro├čen Branchencrash 1983.
Dazu gibt es ein Quiz und eine Zeitskala, zahlreiche Screenshots und Bilder der Ger├Ąte. Besonders h├╝bsch sind die Original-Werbeanzeigen f├╝r Heimcomputer der 8oer Jahre. Allerdings bleibt das 8Bit-Museum seinem Namen treu und thematisiert nur die Anf├Ąnge der Videospiele. Anfang der 90er Jahre, p├╝nktlich zum Siegeszug des PC und der 16-Bit-Konsolen, ist Schluss.“
SAT.1, Bild.de, Mein Saarbr├╝cken Online, Westline, n-tv, Giessener Anzeiger, Wormser Zeitung, Rhein-Zeitung, Lauterbacher Anzeiger, Gelnhaeuser Tageblatt, Wiesbadener Kurier, Cellesche Zeitung, Augsburger Allgemeine, uvm., 9.3.2011
„Geschichte des Videospiels
Im Netz gibt es ein virtuelles Museum zu den Anf├Ąngen der Computergames. Das erste Videospiel wurde in den F├╝nfzigern, in einem amerikanischen Nuklear-Forschungslabor entwickelt. Das erste Videospiel entstand schon in den fr├╝hen Jahren der Unterhaltungselektronik: 1958 – als Zeitvertreib in einem nuklearen Forschungslabor. Heute ist daraus weltweit eine Milliarden Euro schwere Unterhaltungsindustrie geworden. Den Weg der Videospiele von den Anfangen bis heute und die Geschichte der Heimcomputer k├Ânnen Interessierte auf der Seite www.8bit-museum.de lesen.“
N.24, 9.3.2011
„Das 8Bit-Museum bietet einen Ausflug durch die Geschichte der Computer- und Videospiele. Hier zu sehen: Der erste Spielcomputer von 1958. (Bild: 8Bit-Museum.de/dpa/tmn)“
Lausitzer Rundschau, Dattelner Morgenpost, Ruhrnachrichten, uvm., 9.3.2011