Witwe gibt Apple I an Recyclingfirma

Auch heute gibt es noch Dachbodenfunde, die jeden Sammler erfreuen würden, aber nicht jeder Fund wird aber auch als ein solcher erkannt. So war ein Apple I für eine ca. 60-70 jährige Witwe in Milpitas in Kalifornien (Milpitas liegt in der Region des Silicon Valley) nur Elektronikschrott und gab die Platine, zusammen mit anderen Hinterlassenschaften aus ihrer Garage, der Recyclingfirma CleanBayArea zur Entsorgung.

Das Recyclingunternehmen konnte den Rechner für knapp US$ 200.000 an einen Sammler verkaufen und möchte nun gemäß seiner Statuten 50% des Erlöses an die Witwe weitergeben. Da sie keinen Namen der Frau haben, suchen sie nun über die Medien nach ihr.

Im Oktober 2014 wurde zuletzt ein Apple I für US$ 905.000 versteigert.

Bild: NBC News, CleanBayArea, Youtube

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.