Newsarchiv 2005

24. Juli 2005

  • Einige Ergänzungen zum Amiga 1000 und AmigaOne.

20. Juli 2005

  • Heute lief ein Beitrag zum Thema “20 Jahre Amiga” über dpa. Darin findet sich folgendes Zitat:
    Anstelle des betagten 8-Bit-Microprozessors 6510 im C64 arbeitete ein schneller 16-Bit-Prozessor des Typs Motorola 68000 als technisches Herz im Amiga“.
    Auch wenn man anderer Meinung sein kann: Der M68000 war ein 16-Bit-Mikroprozessor. Er verfügte zwar über 32-Bit breite Daten- und Adressregister (von den Adressregistern wurden nur 24-Bit verwendet), der externe Datenbus wat aber nur 16-Bit breit und die Machinenbefehle (der Instruction-Code oder Opcode) wurde in 16 Bit kodiert und wurde auch intern nur wortweise verarbeitet. Auch die ALU war nur 16 Bit breit ausgelegt, d.h. Multiplikationen und Divisionen waren nur 16 bittig möglich, 32 bittige Additionen und Subtraktionen wurden in zwei Schritten erledigt.
    Der erste “echte” 32-Bit-Mikroprozessor aus dieser Prozessorenfamilie war der M68020 mit einem externen 32-Bit Datenbus.
    Die Z80 CPU von Zilog hatte übrigens auch schon 16-Bit breite Register (HL, DE, BC, IX, IY, jeweils in doppelter Ausführung) mit denen auch arithmetische Operationen möglich waren und niemand würde auf die Idee kommen diese CPU als 16-Bit-CPU zu bezeichnen.
    Wer nun aber gar nicht mehr ruhig schlafen kann, weil sein Amiga nur eine 16-Bit Maschine war, darf den M68000 gerne als 16/32-Bit CPU bezeichnen.

10. Juli 2005

  • Der Eintrag EACA/Trommeschläger wurde erheblich erweitert.

7. Juli 2005

  • Optische Korrekturen

12. Juni 2005

  • Weitere Platinenscans von Amstrad
  • Umsatzzahlen vom Commodore Amiga ergänzt

6. Juni 2005

  • Besucher-Statistik
    2.06.1998 0
    6. 9.1999 10.000
    22.12.1999 20.000
    2. 3.2000 30.000
    5. 7.2000 50.000
    19. 4.2001 100.000
    26.10.2001 150.000
    2. 5.2002 200.000
    24.10.2002 250.000
    14. 5.2003 300.000
    11. 5.2004 400.000
    12.11.2004 450.000
    6. 6.2005 500.000

3. Mai 2005

  • Aktion “Computer Classics” gestartet.

4. März 2005

  • Bull Computer wurde mit einem Beitrag über die “Freunde und Ehemaligen von Bull” erweitert.

27. Februar 2005

  • Atari 2600 und 7800 Schaltpläne

7. Februar 2005

  • Ein paar Ergänzungen, z.B. bei Atari, Commodore und EACA.

1. Januar 2005

  • Das 8Bit-Museum.de wünscht allen seinen Besuchern ein frohes und erfolgreiches neues Jahr 2005!