NES Spiel erzielt neue Rekordsumme bei Versteigerung

Auf eBay erzielte ein ca. 28 Jahres Spiel für das Nintendo Entertainment System (NES) eine neue Rekordsumme. Für unglaubliche 35.100 US-Dollar wechselte das Spiel des japanischen Herstellers Bandai den Besitzer. Vorgestern stand das Höchstgebot noch bei knapp 100.000 US-Dollar, dann wurde die Auktion aber auf ausgewählte Bieter beschränkt, nachdem mehrere Gebote zurückgenommen worden waren.

CC-BY-SA, Ville Siliämaa

Das Spiel “Stadium Events” erschien 1987 in den USA und gehört zu einer Reihe von Spielen für die “Family Fun Fitness”-Matte. Die Kunststoffmatte wurde für Bewegungsspiele konzipiert und besaß zwölf Drucksensoren. Noch bevor der Verkauf des Spiels richtig begonnen hatte, kaufte Nintendo die Rechte, rief alle Cartridges aus dem Handel zurück und brachte ein Jahr später das Spiel unter dem Namen “World Class Track Meet” auf den Markt.

Von den ungefähr 2000 hergestellten Cartridges des NTSC-Variante wurden nur  ca. 200 überhaupt verkauft. Bisher waren nur zwei versiegelte, fabrikneue Exemplare bekannt. Eines wurde 2012 für 22.800 US-Dollar auf eBay verkauft und ein weiteres 2010 für 41.300 US-Dollar, dessen Verkauf aber nicht abgeschlossen wurde. Die nicht ganz so seltene PAL-Variante wird im dreistelligen Euro Bereich gehandelt.

Link: eBay Auktion

Bild: Wikimedia, CC-BY-SA, Ville Siliäma

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.