In eigener Sache: Die neue Werkstatt

So langsam komme ich dazu das 8Bit-Museum.de neu einzurichten. Als erstes wurde in dieser Woche die neue Werkstatt einsatzbereit, zumindest zu 95%, denn viele Bauelemente – gerade die für die Reparatur von 8-Bit-Computern notwendige – sind noch verpackt.

Auf jeden Fall konnte ich in den letzten zwei Tagen schon eine kleine Bastelei fertigstellen: Seit einiger Zeit war ich schon auf der Suche nach einem kleinen (Zweit-)Oszilloskop. Nach kurzer Suche war ich auf den Oszilloskop-Bausatz DSO138 gestoßen, den man teilweise schon für unter 20 EUR bekommt. Die technischen Daten hören sich ganz gut an:

Sampling Rate : 1 Msps
Accuracy : 12 Bit
Sampling buffer depth : 1024 bytes
Analog bandwidth : 0 – 200 KHz
Vertical Sensitivity : 10 mV/Div – 1, 2, 5 V/Div
Adjustable vertical displacement
Input impedance : 1 MΩ
Maximum input voltage : 50 Vpp (1: 1 probe ), 400 Vpp (10: 1 probe )
Coupling modes include DC / AC / GND
The horizontal time base range: 10 μs/Div – 50 s/Div
With automatic, regular and one-shot mode, easy to capture the moment waveform
Available rising or falling edge trigger
Adjustable trigger level position
Observable trigger waveform before (negative delay)
Can freeze at any time waveform display (HOLD function)
Comes 1 Hz /3.3V square wave test signal source
2.4″ TFT Display

Der Aufbau war recht schnell erledigt. Ein Funktionstest mit dem eingebautem 1 kHz Generator verlief auf Anhieb positiv. In den nächsten Tagen muss das Gerät zeigen, ob es für einfachere Aufgaben bei Reparaturarbeiten eingesetzt werden kann.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.