Zu den folgenden Rechnern und Firmen habe ich nur sehr wenige Informationen vorliegen und teilweise können auch Fehler vorhanden sein. Wer genaueres, wie Firmenprofile bzw. technische Daten über die Rechner, vorliegen hat, möge mir diese bitte zusenden! Vielen Dank!

Exelvision

Der EXL 100

EXL 100 Der EXL 100 kommt 1984 in Frankreich auf den Markt. Entwickelt wurde er von einigen Ingenieuren, die bei Texas Instruments arbeiteten. Fast die gesamte Hardware verwendet ausschließlich Chips von TI und der Rechner verfügt über einige interessante Features. Der EXL 100 besitzt Infrarot-Schnittstellen für die Joysticks und eine zusätzliche Tastatur und verfügt über einen eingebauten Sprachsynthesizer. Der Rechner hat aber keinen besonders großen Erfolg und wird hauptsächlich in Schulen eingesetzt.