Aus für LucasArts

LucasArts, bekannt für Titel wie Monkey Island, Indiana Jones oder Star Wars, schließt die Türen – nur ein halbes Jahr nach der Übernahme von Walt Disney. Disney hatte Lucasfilm im Oktober 2012 für knapp 4 Mrd. US-Dollar übernommen, Bestandteil dieses Deals war auch die Spielesparte LucasArts, die George Lucas 1982 gegründet hatte.

Das Wall Street Journal berichtet unter Berufung einer nicht genannten Person, dass fast alle der noch verbleibenden 200 Mitarbeiter entlassen worden sind. Es ist noch nicht bekannt, ob die Marke LucasArts weiter geführt wird.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.